Samstag, 14. April 2012

Senfzugabe

Ich habe gestern, in tiefster Nacht, noch ein wenig auf Fanfiktion.de gesurft und bin dabei über die Geschichte einer Autorin gestoßen, die ich jetzt aus Höflichkeit nicht nenne. Die Geschichte an sich war...nun, man kann sich darüber streiten, aber insgesamt waren da wirklich erhebliche Mängel. Gewissenhafter Mensch, der ich bin, machte ich mich also auf, eine hilfsbereite Kritik zu schreiben und alles aufzuzählen, was mir auffiel und was der Autorin helfen könnte, sich zu verbessern und weil ich weiß, wie niederschmetternd Reviews sein können, machte ich mir noch die Mühe, die positiven Dinge hervor zu heben und doppelt zu betonen. Am Ende war das Review lang. Wirklich lang. Und ich froh, dass ich etwas Hilfestellung geleistet hatte und dabei vollkommen höflich und objektiv geblieben war, obwohl ich mir beim Lesen an einigen Stellen die Haare raufte. Ich gebe zu, ich war etwas stolz.

Heute morgen dann loggte ich mich ein, um nach dem Review zu sehen. Nun ist mir bei Reviews, bei denen die Kritik stärker wiegt als das Lob, schon einiges untergekommen. Ich wurde bereits angenölt und es gab auch Menschen, die auf ein ausgiebiges Review mit nur einem, zickigen Satz antworteten. Und, das will ich nicht vergessen: es gab auch Menschen, die die Kritik dankend angenommen haben und sie dazu benutzten, wozu sie da ist: zur Hilfe. Aber noch nie ist mir Folgendes untergekommen. Ich wollte also nachsehen und stellte fest, dass die Autorin die Geschichte gelöscht hatte (und so auch das Review). Ich habe danach ihr Profil besucht und festgestellt, dass alle anderen Geschichten noch da waren - und sogar eine neue eingestellt wurde, in der zumindest ansatzweise auf meine Kritik eingegangen wurde.
Der Kommentar an sich allerdings, der nicht nur ihr sondern auch der Außenwelt zeigt, dass sie sich verbessern könnte, war weg. Und ich? Ich erhielt weder eine Antwort noch sonst eine Art von Benachrichtung. Jetzt ist es nicht so, dass ich auf Reviews generell Antworten verlange, ich weiß, dass die Zeit manchmal etwas knapp bemessen ist. Aber offenbar hatte sie ja die Zeit, auf ihre Weise, nämlich mit einer Löschung, zu reagieren. Mir dann nicht einmal zu sagen, dass die Geschichte gelöscht wurde, geschweige denn, dass man meine Worte zur Kenntniss genommen hat, lässt mich schon ein wenig verständislos zurück. Letzten Endes habe ich mir ja Mühe gegeben mit meinen Worten. Und ein wenig verhagelt einem das die Lust am Reviewn, wenn es so gar nicht gewürdigt wird. Ich freue mich ja schon, wenn man mich überhaupt zur Kenntnis nimmt.

sunXmoon

Kommentare:

  1. Das macht mich gerade ein wenig sprachlos. Ich selbst weiss, wie wenig Reviews man bekommen kann, da ich selbst nicht so viele davon bekomme. Aber ich bin zumindest immer froh darüber, wenn man mir dann auch sagt, wenn man halt etwas weniger gut findet. Klar, Lob ist immer schöner, aber wie soll man sich ohne gute konstruktive Kritik weiterentwickeln?
    Die Person, der du etwas geschrieben hast, weiss deine Mühe einfach nicht zu schätzen. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand die Mühe macht, wie gesagt. Dass sie die Geschichte einfach gelöscht hat, ist ja... ein dickes Ding. Eine Freundin von mir hat auch erst vor Kurzem jemandem auf Fanfiktion.de ein Review mit konstruktiver Kritik geschrieben, berechtigt, denn es war auch eine Zumutung. Und die Geschichte wurde auch keine zwölf Stunden später gelöscht.... Zwar hat sie eine Antwort erhalten, aber das war das Gezicke einer 15 jährigen Göre.
    Lass dich davon nicht entmutigen, denn ich bin mir sicher, es gibt Personen, die deine Reviews zu schätzen wissen. Klar, dass das Verhalten dieser Person alles andere als angenehm ist, ist durchaus verständlich. Aber es wäre schade, wenn andere Schreiberlinge deswegen keine Rückmeldungen mehr erhalten würden. :)
    Liebe Grüsse
    Schneeelfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd dadurch auc das Reviewn nicht einstellen, keine Sorge ;) mein Gedanke war es ja auch: die meisten freuen sich über Reviews. Ich weiß ja nun, um wen es sich bei dieser Person handelt und werde bei ihr das Reviewn eben sein lassen, da es ja offenbar nicht geschätzt wird - aber ich gar keine Reviews mehr schreibe, muss schon viel passieren :)

      Löschen